27.05.2024 03:01   Greven-Gimbte Startseite  Kontakt  Impressum 
 


Archiv
16.11.2013, 07:01 Uhr | JW Übersicht
Am ersten Adventswochenende lädt Gimbte zum idyllischen dörflichen Weihnachtsmarkt ein.

Nach dem großen Erfolg im Vorjahr wird es auch in diesem Jahr wieder einen Weihnachtsmarkt in Gimbte geben. Der dörfliche Charme und die heimelige Atmosphäre in Gimbte sollen erneut Hunderte von Besuchern am ersten Adventswochenende verzaubern. Mit viel Liebe fürs Details arbeiten die Organisatoren aus dem Dorf bereits seit Wochen an der Weihnachts­stimmung, mit der der „2. Gimbter Sternenzauber“, unter der Schirmherrschaft des örtlichen Sportvereins, seine Besucher in besonderer Art begeistern will.



Gimbte - Die Veranstalter stecken mitten in den Vorbereitungen zur zweiten Auflage des „Sternenzaubers“. Kunsthandwerk, Musik und kulinarische Angebote sollen die Massen locken.

Die Veranstalter stecken mitten in den Vorbereitungen zur zweiten Auflage des „Sternenzaubers“. Kunsthandwerk, Musik und kulinarische Angebote sollen die Massen locken.   

Kleine Schwachstellen der ersten Ausgabe wurden aktiv besprochen und zum Anlass genommen, das Wohlfühlpaket „Gimbter Weihnachtsmarkt“ noch weiter zu verbessern, heißt es in einer Pressemitteilung.

Frei nach der Devise „Mehr Klasse als Masse“ ist man sich in Gimbte sicher, mit 25 bis 30 Ausstellern auf dem Dorfplatz im Herzen von Gimbte den Nerv des Publikums zu treffen. Viele bezaubernde Kleinigkeiten und ausgesuchte Überraschungen für das interessierte Publikum werden bereitgehalten: Designer-Schmuck, selbst gebackene köstliche Weihnachtsplätzchen, Kinderkarussell und vieles mehr. Viel Abwechslung verspricht das Programm am Samstag und Sonntag. Zu den Öffnungszeiten – Samstag von 14 bis 21 Uhr und Sonntag von 11 bis 18 Uhr – finden viele Aktionen statt. Der zweite Gimbter Weihnachtsmarkt wird von zahlreichen Auftritten verschiedenster Künstler, Kleinchöre und Musikgruppen weihnachtlich untermalt und abgerundet. Des Weiteren wird der Shantychor Gimbte seine neue CD „Über alle sieben Meere“ vorstellen. An beiden Tagen gibt es eine Tombola mit tollen Preisen, die man direkt mit nach Hause nehmen kann.

Bei gutem Wetter können die Besucher sich romantisch in der Pferdekutsche durch Gimbte kutschieren lassen und die Atmosphäre des münsterländischen Weihnachtsdörfchens genießen. Den Besuchern steht darüber hinaus die gute Gimbter Gastronomie offen, um sich am Kamin bei Kaffee und Kuchen oder ausgesuchten heimischen Spezialitäten warme Füße und Hände zu holen. Frei nach dem Motto „Kein Knöllchen zum Weihnachtsmarkt“ bitten die Veranstalter darum, die ausgeschilderten Parkplätze für den Weihnachtsmarkt zu nutzen oder gleich mit dem Fahrrad zu kommen.


Mitgliederbereich
Mitglieder registrieren sich hier! Benutzername

Passwort


Passwort vergessen?

Impressionen
News-Ticker

 
   
0.01 sec.