08.05.2021 07:08   Greven-Gimbte Startseite  Kontakt  Impressum 
 


Neues
06.03.2021, 09:57 Uhr | Johannes Wilp Übersicht | Drucken
Radwegausbau
K21 von Gimbte nach Sprakel

Nachdem der Bezirksausschuss Münster-Nord dem Ausbau des Radweges zugestimmt hat, ist dieses in der vergangenen Woche auch im Rat der Stadt Münster geschehen.



Der Eine oder Andere wird in dieser Woche Aktivitäten im Bereich der Aa-Brücke gesehen haben. Eine Pappel wurde gefällt und die Leitplanken beidseitig der Brücke entfernt. Nunmehr wird es Untersuchungen im Untergrund geben, ob sich in diesem Bereich ggf. Kampfmittel befinden, da es auch Erdbauarbeiten für die Brückenfundamente geben muss.
Zeitgleich wird die Ausschreibung für das letzte Teilstück des Radweges und für den Brückenbau vorbereitet. Die Ausschreibung erfolgt dann ca. Mitte April, die Vergabe im Mai und dann kann mit den Arbeiten ca. Juni-Juli begonnen werden. Die Arbeiten werden sich samt neuer Straßendecke und Brückenbau ca. 6 Monate hinziehen (also mind. bis zum Jahresanfang 2022). D.h. dann aber auch, dass die Sprakeler Staße ab der Hofstelle Van Wulfen in dieser Zeit gesperrt sein wird und Umwege über Gelmer oder Greven in Kauf genommen werden müssen. Eine entsprechende Beschilderung wird hierauf hinweisen. Sind die Arbeiten dann abgeschlossen, so kann nach mehr als 30 Jahren endlich ein Schlussstrich unter diese unendliche Geschichte gezogen werden.



Ältere Artikel finden Sie im Archiv.


kommentar Kommentar schreiben
Mitgliederbereich
Mitglieder registrieren sich hier! Benutzername

Passwort


Passwort vergessen?

Impressionen
News-Ticker

 
   
0.03 sec.