05.07.2020 21:33   Greven-Gimbte Startseite  Kontakt  Impressum 
 


Neues
26.06.2020, 13:11 Uhr | Johannes Wilp Übersicht | Drucken
Entwicklung in Gimbte
Update Juni 2020

Ruhig ist es geworden im Dorf. Nachdem die Fronleichnamsprozession mit anschließendem Kirchencafé und die Fronleichnamsversammlung der St. Johannes Schützenbruderschaft abgesagt wurden, sind  nunmehr auch das diesjährige Schützenfest und das Kleinkunstfestival betroffen. Dennoch – es geht weiter!

Die Stadt Greven hat an den Wirtschaftswegen und der Kreis Steinfurt an den Kreisstraßen K 18 und 21 die Eichenprozessionsspinner weitestgehend entfernt. Sollte noch jemand ein markantes Nest melden wollen, so ist dies auf der Homepage der Stadt Greven möglich.
Freiwillige Helfer der Gimbter CDU haben die Bänke im Außenbereich und auf dem Dorfplatz auf eigene Kosten neu gestrichen, diese freigeschnitten  und die Wege im Außenbereich vom Müll befreit.

Die Projekte Kindergarten und Feuerwehr mit Jugendraum kommen gut voran. Die Ausschreibung für die Linienführung der Busverbindung R 51 beinhaltet nun auch eine stündliche Anbindung  Gimbtes in Richtung Münster und Greven.

Verzögerungen gibt es beim Radwegausbau entlang der K21 Richtung Sprakel, da dies noch immer nicht durch die politischen Gremien der Stadt Münster gelaufen ist. Hier ist kurzfristig jedoch mit einer positiven Entscheidung zu rechnen.

Nach den Sommerferien wird es wieder eine Bezirksausschusssitzung geben, bei welcher dann auch die Gimbter Bürger über den neuesten Stand der Entwicklungen informiert werden.



Ältere Artikel finden Sie im Archiv.


kommentar Kommentar schreiben
Mitgliederbereich
Mitglieder registrieren sich hier! Benutzername

Passwort


Passwort vergessen?

Impressionen
News-Ticker

 
   
0.02 sec.