17:14 Uhr | 07.12.2016 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumSitemapInhaltsverzeichnis
 






2000 Jahre an einem Tag
Tagesausflug der CDU Gimbte

Mit 28 Gimbtern ging es morgens um 8:30 mit dem Bus los. Die erste Station war die Dauerausstellung Varusschlacht in Kalkriese. Dort wo die Germanen die Römer 9 n.Chr. im Hinterhalt vernichtent geschlagen haben, wurde sehr anschaulich über diesen Teil unserer Geschichte berichtet. Von diesem historischen Kriegsschauplatz ging es  weiter nach Osnabrück zum dortigen Friedenssaal. Hier liessen sich die Gimbte informieren, welche wichtige Rolle die Stadt Osnabrück unter anderen neben Münster beim Friedensvertrag 1648 nach dem 30-jährigen Krieg spielte. Nach diesem Kraftakt von Geschichte muste es dann ein kurzes Pause in einer der ältesten Kneipe am Rathausplatz sein, bevor der Bus die muntere Truppe zu Malepatrus in Holperdorp mitten im Teutoburger Wald zum gemeinsamen Abendessen brachte. Dort ließ man den Abend ausklingen und diskutierte über aktuelle Themen. Pünktlich um halb neun waren die Gimbter begeistert von den 2000 Jahre zurück.
 Bildergalerie ->>
weiter

27.11.2016 | JWi
Nicht Masse, sondern Klasse!
2 Tage Weihnachtsmarkt in Gimbte

Gut besucht war der Weihnachtsmarkt in Gimbte bei guten, frostigen Wetter auch in diesem Jahr. Dies sehr zur Freude des Veranstalter, dem SC Blau-Gelb Gimbte 78, hatten sich doch von diesem Verein viele Ehrenamtliche schon lange im Vorfeld Gedanken und Arbeit zu diesem besonderen Weihnachtsmarkt gemacht.  




13.11.2016 | Schützenbrüderschaft Gimbte
Generalversammlung der Gimbter Schützen war gut besucht!

Gut 50 Schützenbrüder konnte der erste Vorsitzende der Gimbter Schützenbruderschaft, Michael Gerdemann, auf der diesjährigen Generalversammlung im Gasthaus Kaltefleiter am Sonntag begrüßen.



23.10.2016 | TA
Beschlüsse des Bezirksausschuss wurden realisiert
Neue Fahrbahnmarkierung mit Poller und neuen Abfallbehälter

Die ersten Beschlüsse des Bezirksausschusses Gimbte wurden realisiert. Im Kreuzungsbereich Überwasserstraße - Gimbter Heide - Bernhard-Schumacher-Weg wurden Straßenmarkierungen aufgebracht und ein "Westfalen-Poller" aufgestellt. Diese Maßnahmen reduzieren die Straßenbreite, damit die Autofahrer in diesem Bereich umsichtiger fahren. Die Anlieger hatten sich dafür stark gemacht, dass die CDU einen entsprechenden Antrag einbrachte.
Auch wurde neben der Bank an der Gimbter Heide ein Abfallbehälter aufgestellt, weil einiges an Unrat sich am Wegesrand sammelte. Die Gimbter Bürger bedanken sich für die schnelle Umsetzung bei der Stadtverwaltung!



17.10.2016 | CDU Gimbte
Der Radweg entlang der K 21 (Richtung Sprakel) kommt, aber er kommt späterer!
Neueste Entwicklung in Sachen Radwege

Das der Radweg jetzt doch ein wenig später kommt als bei der letzten Gimbter Bezirksausschusssitzung Anfang September mitgeteilt wurde, ergab jetzt ein Gespräch mit Herrn Zuidinga vom Kreis Steinfurt am 12.10.2016.
Wie bereits on der Presse zu entnehmen war, sind die Gelder für den Radwegebau frei gegeben worden. Nunmehr geht es nun um den Grunderwerb für die Radwege durch Kauf oder Grundstückstausch. Hierin ist dann auch die neue mögliche Stellfläche für eine Bushaltestelle am Hessenweg enthalten.Sobald dieses abgeschlossen ist, kommt es zur Ausschreibung. Dies wird ca. 2 Monate dauern, so dass mit einem realistischen Baubeginn im Frühjahr 2017 zu rechnen ist. Auf Grund der terminlichen Verschiebung gibt es Überlegungen, beide Projekte, also auch entlang der Gelmer Straße, zeitglich anzugehen.
Was lange währt, wird endlich gut. In diesem Sinne werden wir uns also noch etwas in Geduld üben müssen.
 

23.09.2016 | JWi
Viele Gimbter kamen zum Erntedankfest
Schützenverein und Pfarrgemeinde luden ein

Hiernach ging es bei Flammkuchen, Wein und weiteren Getränken in den Tanzabend über. Bei guter Musik wurde bis in den frühen Morgen unter der Erntekrone gefeiert.


Impressionen
News-Ticker
Termine
Ticker der
CDU Deutschlands
 
   
0.11 sec.